Standort

Studieren auf einem wunderschönen Landgut!

Entscheidest du dich für einen Studiengang in Velp? Dann studierst du im schönsten Klassenzimmer der Niederlande: Landgut Larenstein. Auf unserem Landgut findest du mehr als die Hälfte aller Pflanzenarten der Niederlande.

Bereits im 18. Jahrhundert gehörte das Landgut Larenstein zu einer Reihe von Landgütern, die in der Übergangszone des Moränenkomplexes Gelderlands und dem Ijsseltal lagen. Die Anzahl der Landgüter ist im letzten Jahrhundert stark zurückgegangen, nur Straßennamen erinnern noch an diese wohlhabende Zeit. Das Anwesen Larenstein gibt es jedoch heute noch und dient als riesiger Praxisraum für diverse Studiengänge der Van Hall Larenstein.

An unserem Standort in Velp hast du Zugang zu einer umfangreichen Mediathek, verschiedensten Laboren und dem einzigartigen Landgut, das als ein großer Praxisraum betrachtet werden kann. Du bekommst deine eigene E-Mail-Adresse, mit der du auf den zahlreichen Computern im Gebäude drahtlos einloggen kannst, um Studienresultate, Stundenplanänderungen und andere aktuelle Informationen abrufen können.

Die großzügigen (Praxis-) Räume und guter Lichteinfall schaffen angenehme Voraussetzungen zum Studieren und Arbeiten an unserem Standort Velp.

Mediathek

Van Hall Larenstein verfügt über eine umfangreich ausgerüstete Mediathek. Der Katalog und die Datenbanken bieten gute und zuverlässige Informationen.

Bezüglich Fragen zu Urheberrechten auf Bildungs- und Forschungsgebiet kannst du dich ab jetzt an den einen Ansprechpartner der Van Hall Larenstein, die Informationsstelle zu Urheberrechten, wenden.

Die Suche und Findbarkeit wertvoller Informationen stellt oft eine große Herausforderung dar, und auch zur richtigen Verarbeitung dieser Informationen können viele Studenten und Mitarbeiter Hilfe gebrauchen. Mehr hierzu findest du unter Mediathek.

Bei Fragen bezüglich des Urheberrechts auf dem Gebiet von Bildung und Forschung kannst du dich ab jetzt an die zentrale Informationsstelle zu Urheberrechten der Van Hall Larenstein wenden.

Das Landgut

Der Standort in Velp liegt auf dem Landgut Larenstein. Im angelegten Garten mit einheimischer Flora und Fauna wurden Minibiotope mit unterschiedlichen Bodenarten geschaffen. Von den 1700 einheimischen niederländischen Pflanzenarten ist die Hälfte auch hier angesiedelt. Eine gute Gelegenheit, will man die Pflanzenwelt kennenlernen! Neben diesen besonderen Pflanzen leben im Garten auch Füchse, ein Eisvogelpaar und ein Steinmarder.

Studenten des Studienganges Garten- und Landschaftsgestaltung lernen ihre Pflanzenlisten im Sortimentsgarten auf dem Landgut. Außerdem wird der Garten genutzt für Bestandsaufnahmen der Vegetation, zur Berechnung der Wasserabfuhr der Bachläufe, für Landvermessungen und Bodenuntersuchungen. Im Grunde funktioniert er also als ein großes Labor!   

Und sobald die Sonne scheint, gibt es keinen besseren Ort als den Garten, um sich zwischen den Vorlesungen mit Kommilitonen, die aus mehr als 60 Ländern kommen, zu entspannen.