Dekane

Wenn du mit deinem Studium anfängst, ändert sich erst mal Einiges in deinem Leben. Du wirst wahrscheinlich selbstständig wohnen, neue Bekanntschaften schließen, eigenständig lernen und studieren. Mit anderen Worten, du wirst dein Leben immer mehr selbst einrichten.

Meistens geht das ganz von alleine, trotzdem kann man schon mal etwas Hilfe gebrauchen, wenn du zum Beispiel Schwierigkeiten beim Lernen (Aufschiebeverhalten, Studienstress) oder persönliche Probleme hast, oder an funktionellen Einschränkungen (Behinderung oder chronischer Krankheit) leidest. Unsere Dekane unterstützen dich gerne. Sie bieten ein offenes Ohr und helfen wenn nötig weiter.

Dekane

In bestimmten Fällen kannst du über den Dekan einen Kurs beantragen, z.B. um zu lernen, effizienter zu studieren. Außerdem verfügen unsere Dekane über ein großes Netzwerk und können dich an helfende Instanzen oder entsprechende Personen weiterleiten. 

  • Hilfe bei der Lösung persönlicher Probleme (z.B. bei Krankheit, Beziehungsstress, Angst vor Versagen, Unterkunft) und/oder hieraus entstandener Studienprobleme (Anschluss, Verzögerung, Motivation u.ä.)
  • Hilfe beim Erlernen effektiver Studierfähigkeiten
  • Vereinbarungen bezüglich Behinderungen oder funktioneller Einschränkungen (z.B. Dyslexie)
  • Überweisungen an andere Instanzen, für z.B. psychologische Hilfe oder Beratung
  • finanzielle Hilfe (über DUO oder Abschlussfonds) bei Verzögerung im Studienverlauf durch Krankheit oder besondere Umstände
  • einfach ein Gespräch, wenn du gerade nicht weiter weißt
Studieren mit Behinderung Download(pdf - 527kB)

Kontakt Dekane

Margreet van der Veen
+31 (0)26 369 58 61
margreet.vanderveen@hvhl.nl

Jolanda Qualm
+31 (0)26 369 58 61
jolanda.qualm@hvhl.nl 

Tom Wiggers 
+31 (0)26 369 57 40
tom.wiggers@hvhl.nl

Termin vereinbaren: über den Servicepoint, mail nach servicepoint@hvhl.nl oder klopf einfach an.