Abschluss: Master of Science (MSc)
Dauer: 1,5 Jahre
Sprache: Englisch
Vollzeit/Teilzeit: Vollzeit

Master River Delta Development (MSc)

Der englischsprachige Masterstudiengang River Delta Development ist ein einzigartiger Joint Degree von drei Fachhochschulen mit komplementärer Expertise auf dem Gebiet von Wasser: der HZ University of Applied Sciences (Küstengebiete), Van Hall Larenstein University of Applied Sciences (Flusssysteme) und Rotterdam University of Applied Sciences (städtisches Wasser).

'Facilitators of change' für Deltagebiete

Der Masterstudiengang River Delta Development bildet dich zum Facilitator of change für Flussdeltas aus. Urbanisierung und Klimawandel setzen diesen fruchtbaren und ökologisch wertvollen Gebieten weltweit zu. Die Herausforderung liegt darin, die Anfälligkeit von Flussdeltas zu verringern und gleichzeitig die Möglichkeiten für gesunde wirtschaftliche und ökologische Entwicklungen auszubauen. Im Masterstudiengang River Delta Development werden diese Entwicklungen als Transformationsprozesse gesehen: kontinuierliche, komplexe Veränderungen und Anpassungen von Flusssystemen, für die Professionals benötigt werden, die effektiv Eingriffe vornehmen können. Ein derartiger Wandel erfordert innovative, multidisziplinäre und integrale Lösungsansätze. Gefragt sind vielseitige Deltaspezialisten, die nicht nur über Kenntnisse von Flussdeltasystemen (Küste, Meer und Flüssen) und den neuesten Entwicklungen auf diesem Gebiet verfügen, sondern auch die nötigen forscherischen und kommunikativen Fähigkeiten mitbringen, um sinnvoll an diese Umwandlungsprozesse beizutragen. Das zentrale Thema des Masterstudiengangs River Delta Development lautet: Deltas im Wandel - von großflächiger Kontrolle hin zu nachhaltigem Mitbewegen.

Das niederländische Delta als Vorbild

Die HZ, Van Hall Larenstein und Hogeschool Rotterdam arbeiten bereits seit einigen Jahren zusammen im Centre of Expertise Delta Technology und bündeln im Masterstudiengang River Delta Development ihre komplementäre Expertise auf dem Gebiet von Küsten, Flusssystemen und städtischem Wasser. Auf diese Weise bekommst du einen Einblick in die Funktionsweise und Zusammenhänge der unterschiedlichen Teilsysteme und lernst das Delta als ein kohärentes System zu betrachten. Der Fokus auf den (und wenn du dich dafür entscheidest: die Arbeit im) internationalen Kontext ermöglicht dir, diese Expertise auch für Flussdeltas andernorts auf der Welt anzuwenden.

Gemeinsam lernen in 'Living Labs'

Die Aufgaben in Deltagebieten sind so groß und die Systeme so komplex, dass einfache Lösungen oft nicht anwendbar sind. Grundlegende Eingriffe müssen vorgenommen werden. Zu diesem Zweck wurden sogenannte Living Labs ins Leben gerufen: Reallabore, in denen Experten aus der Berufspraxis gemeinsam mit den Hochschulen komplexe Fragestellungen erarbeiten. Neben dem Suchen nach Lösungen und Chancennutzung geht es in den Living Labs auch um gemeinsames Lernen. Als Student des Masterstudienganges River Delta Development beteiligst du dich zusammen mit den mitwirkenden Forschungsgruppen und -zentren der drei Hochschulen an der Arbeit in den Living Labs. Du arbeitest vor Ort an Fragestellungen aus der Praxis, in multidisziplinären Teams mit Fachleuten aus dem Sektor. Zu diesem Zweck durchwanderst du buchstäblich das Deltagebiet: Du beginnst das Studium an der HZ in Middelburg, setzt es anschließend fort an der Van Hall Larenstein in Velp und schließt es ab an der Hogeschool Rotterdam.

Der akademische Grad deines Abschlusses

Der Master River Delta Development wurde von der Niederländisch-Flämischen Akkreditierungsorganisation (NVAO) anerkannt. Nach einem erfolgreichen Abschluss des Studiums erhältst du den Titel Master of Science (MSc).

Praxisorientiert lernen!

Die wirkliche Welt steht im Fokus; von Anfang an beschäftigst du dich während Gastvorlesungen, Exkursionen, Projekten und Kompetenzschulungen mit Fällen aus der Praxis.

Für weitere Informationen zum englischsprachigen Studiengang in Velp besuche unsere englischsprachige Website.

Mehr erfahren?

Willst du über die neuesten Entwicklungen auf dem Laufenden bleiben? Hinterlasse dann deine Daten auf info.hz.nl. Bei Fragen wende dich bitte per E-Mail an eines der Mitglieder des Studienmanagements: Marco Lengton - HZ University of Applied Sciences, Sara Eeman - Van Hall Larenstein of Annebeth Loois  - Hogeschool Rotterdam. Wenn du lieber telefonisch Kontakt mit uns aufnehmen möchtest, gib bitte deine Daten ein über das Formular Ein Beratungsgespräch anfragen. Ein Teammitglied des Studienmanagements wird dann Kontakt mit dir aufnehmen.