Studenten erzählen

Studenten und Absolventen erzählen von ihren Erfahrungen mit dem Studium International Business in Food and Flowers in Velp:

'Die kulturellen Unterschiede sind interessant'

Nynke Schaafsma studiert International Business in Food and Flowers in Velp und berichtet über ihre Studienwahl und Erfahrungen. Spannend findet sie vor allem die Englischsprachigkeit und die Zusammenarbeit mit den ausländischen Mitstudenten.  
Lies ihren Erfahrungsbericht hier.

'Du bekommst die Gelegenheit, einen breiten Blick und unternehmerische Fähigkeiten zu entwickeln'

Tom Wiegmans machte 2009 seinen Abschluss in Betriebskunde und Agribusiness. Sein Abschlussauftrag war, um eine Bestandsaufnahme aller Prozesse und einen Verbesserungsplan für ein internationales Unternehmen zu erstellen. Sein Auftraggeber wurde sein Arbeitgeber und inzwischen ist er Category Manager des Unternehmens.
Lies seinen Erfahrungsbericht hier.

“Wie ich zur Lösung einer schwierigen Fragestellung in Kasachstan beitragen konnte!”

Klaas Groenen hat die Chance genutzt und im Rahmen des Studiums International Business in Food and Flowers einige Zeit in Kanada und Kasachstan verbracht. "Für mich die perfekte Kombination aus persönlichen Interessen und einem guten Studium".
Lies seinen Erfahrungsbericht hier.

'Englisch war in der Schule nicht gerade mein stärkstes Fach, das stellte aber letztendlich kein Problem dar.'

Für eine erfolgreiche internationale Karriere ist eine gute Beherrschung der englischen Sprache mit dem dazugehörigen Fachjargon eine Voraussetzung. Deshalb ist das Studium International Business in Food and Flowers in Velp englischsprachig. Dass dies jedoch kein Hindernisgrund ist, sondern eine Herausforderung, bei der dir geholfen wird, bestätigt Jeroen Ahrens
Lies seinen Erfahrungsbericht hier.

'Du lernst viel über kulturelle Unterschiede'

Bjard Schoots erzählt von den vielen Vorteilen des Studiums International Business in Food and Flowers an der VHL University of Applied Sciences (VHL), zum Beispiel, wie man praktische Erfahrungen sammelt. Sein Praktikum absolvierte Bjard in Indien.
Lies seinen Erfahrungsbericht hier.

'Die Lebensmittelindustrie bietet gute Zukunftsperspektiven für nachhaltige Unternehmen'

Alan Husum kommt aus Kalifornien und studiert International Business in Food and Flowers in Velp. Er untersuchte, wie man ein gesundes, kohlensäurehaltiges Vitamin-C-Getränk auf den Markt bringen kann. Damit will er eventuell sein eigenes kleines Unternehmen gründen. 
Lies seinen Erfahrungsbericht hier.