Olivier Kramer

"Schon von klein auf bin ich glücklich, wenn ich an oder auf der See bin"


Olivier Kramer hat Küsten- und Meeresmanagement an der Van Hall Larenstein studiert. "In meinem zweiten Studienjahr, war ich für fünf Monate auf der thailändischen Insel Ko Pha Ngan. In einem Team internationaler Meeresbiologen habe ich mich an verschiedenen Projekten von COREsea (Center for Oceanic Research and Education) beteiligt."

Wiederansiedlung von Korallen

"Wir haben uns zum Beispiel mit der Aufzucht von Korallen beschäftigt, um diese anschließend wieder im Riff anzusiedeln. Diese Methode wird zur Erholung von Korallenriffen angewendet. Unterwasser hatte ich eine führende Rolle. Bevor wir tauchen gingen, musste ich der Gruppe Instruktionen geben. Das war sehr lehrreich für mich; Unterwasser kann man höchstens noch mit Handgebärden kommunizieren, daher ist es überaus wichtig, um vorher genaue Anweisungen zu geben. Ich habe gelernt, sehr deutlich das 'wer, was, wo und wie' rüberzubringen!"

Praxisorientiert

"Schon von klein auf bin ich glücklich, wenn ich an oder auf der See bin. In der Schule wusste ich dann auch schon, dass ich etwas im Bereich Meeresbiologie tun wollte. Es war mir wichtig, dass das Studium praxisorientiert war ist und deshalb entschied ich mich für die Fachhochschule. Da die VHL die Möglichkeit zweier Auslandspraktika bot, war meine Wahl, nach dem Besuch eines Tages der offenen Tür und eines Schnuppertags, schnell getroffen!"

Niemals arbeiten

"Wenn ich eine Stelle in der Meeresbiologie finde, brauche ich eigentlich nie mehr zu arbeiten ;-), denn das tu bin ich mit Herz und Seele. Zukünftigen Studenten empfehle ich, um bei der Studienwahl das zu tun, was dir liegt und deinem Herzen zu folgen!"

COREsea (Center for Oceanic Research and Education)

Weitere Informationen:
Bachelor Küsten- und Meeresmanagement